Registrierung

*

*

*

*

*

*

PASSWORD VERGESSEN?

*

Samstag, 02 Februar 2013 15:37

Iron Man "Arc Reactor" - jetzt mit Video ;)

geschrieben von 
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Hallo Gorilla-Nutzer! :)
HabevoreinpaarTagenmeinenerstenKontaktmitdem Material gehabt und direkt mal versucht, einekleineIdeeumzusetzen - nämlich den hoffentlich (:D) bekannten "Arc Reactor" von Iron Man (dasTeil in derBrust ;-)).

PrimärerZwecksollteessein, elektrischeLeitungenvoneinanderzutrennen und dasKonstruktzustabilisieren. VerwendeteMaterialien:
- 1x Dose Krautsalat
- 9xweißeLEDs
- 1x3VKnopfzelle
- Klingeldraht
- Lötzinn
- Heißkleber
- schwarzesKlebeband
- Schrumpfschlauch
- Kupferdraht
- 1xBonbondose
- Stecker/BuchseausaltemferngesteuertemModell
- Haarsiebfür den Abfluss
- Gorilla Plastic (die Mengehabeichjetztnichtabgewogen...) Materialkosteninsgesamt: ~ 8 - 9€
Das "Modell" bekommt man sicherlichnochvielschönerhin. SobaldichwiedermehrZeithabe, versucheichmich an einemModellfür die Vitrine ;-) Hier die Bilder des Baus:
EinenausgedientenKrautsalatbecheralsHalterungfür die LEDs. AlleFüßchensind parallel geschaltet.
Hierist. allesverlötet und mitdemSteckerversehen.
So sieht's von "innen" aus :-)
HierkommtdasGorilla-PlastikzumEinsatz. Einfacheinepassendescheibegeformt, ein Loch fürdasKabel "reingezogen" und mitdemHeißluftföhndazugebracht, sich um die Schaltungzulegen
So sieht'sdann von ohneKrautsalataus ;-) Hältsehrsicher die dochrechtengverlaufendenelektrischenKontakteauseinander.

MitangeschlossenerBuchse und festgeklebtem Ring ausBecherrest, Klebeband und Kupferdraht (mitHeißklebepistole)
Vorbereitung des erstenFunktionstestsinnerhalbderBonbondose. Befestigtübrigenseinfachmitdem Gorilla-Plastic (Schaltung in die Dose gelegt und vorsichtig die Rückseiteder Dose erwärmt, bisdasInnenteilfühlbarnachgab, dannabkühlenlassen). HältbisheuteBombenfest und hat sogarschoneinenSturzaus "etwasüberKniehöhe" aufLaminatüberstanden.
Rückseite. Nichtschön, aberselten ;-)
ErsterFunktionstest. Eshandeltsichüber 3,7 Volt LEDs die miteiner 3 Volt Knopfzellebetriebenwerden (dasOberedaistein Magnet der die Handhabevereinfacht ;D). Eigentlichkönnten die LEDs also nochhellerleuchten!
HieruntereinemUnterhemd von rechtschwererQualität (also nichts "fipsiges"). Bin mitderLeuchtkraftsehrzufrieden.
HierdasEndproduktnachetwaskosmetischerBehandlung und demeingebautenHaarsieb (5mm Loch in die Mittegebohrt und einfachauf die mittlere LED gesteckt - hält super)
Feeeeertig :-) WobeiichhiereineandereKameranutzenmusste... dasLeuchtenist in "echt" dochrecht hell.... Hiernocheinkleines Demo-Video in VerbindungmiteinemeinfachenArduino-Pulsing-Programm:

 

 

Gelesen 13379 mal Letzte Änderung am Montag, 03 Februar 2014 18:11

Ähnliche Artikel

TOP