×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 220
Samstag, 15 September 2012 16:14

Feedback zu neuen Farbperlen

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Feedback zu neuen Farbperlen
 
Hey
 
Ich habe vor kurzer Zeit eine Probe der neuen Farbperlen von Gorilla Plastic in Rot bekommen.
Diese Farbperlen wird es in kurzer Zeit im Gorilla-Laden zu kaufen geben.
 
 
Hier meine Meinung
Ich habe die Perlen per Post zugeschickt bekommen. Der Umschlag war in einen Folienbeutel der Deutschen Post versehen, auf dem Stand: ‘‘Die Sendung wurde leider beschädigt und deshalb [...] mit einer Kunststoffhülle versehen.‘‘ Als ich die Hülle und den Umschlag öffnete, flogen mir Perlen entgegen. Ich sah dass der wiederverschließbare Folienbeutel gerissen ist. Ich musste alle Perlen aufsammeln und in einen neuen Folienbeutel füllen. Deshalb kamen statt den angegebenen 20g nur 8g an.
Ich habe trotzdem gleich mit den Experimentieren angefangen, und ich war Begeistert! Verarbeitung ist super einfach. Man muss die Farbperlen einfach mit den Plastikperlen mischen, in heißes Wasser schmelzen lassen, und durch kneten die Farbperlen mit den Plastikperlen die Farben vermischen.
Ich hab mit verschiedenen Mischungsverhältnissen experimentiert, von 10:1 bis zu 100:1. Ich habe sogar einmal einen 10g Quader mit nur einer Perle [Zylinder ca. 1 x 5 mm] vermischt. Ich finde das Mischungsverhältnis 50:1 ist leicht genug. Es hat zwar nicht so eine Farbintensität, wie 10:1, aber das ist nicht wichtig, denn 50: 1 ist auch leicht genug. Beim Versuch mit nur einer Farbperle war ich sehr überrascht. Die Farbe war nicht leicht Rosa, wie ich vermutete, sondern es war nur etwas weißer als 10:1 oder 50:1. Wer sparen will, kann damit auch super arbeiten.
Mit etwas Knetgefühl kann man auch wunderschöne Farbübergänge machen, einfach einen Teil einfärben, und den anderen Teil nicht. Danach die beiden Teile Verkneten und man kann individuelle Farbübergänge Herstellen.
 
 
Nachteile: Beim experimentieren habe ich eigentlich keine Nachteile gefunden. Das Einzige ist die Verpackung, die sollte entweder in einen Dickeren Folienbeutel, oder in der Metall Verpackung wie die 250g Plastikperlen Verpackt sind, geliefert werden.  
 
Fazit: Ich bin mit den neuen Farbperlen mehr als zufrieden, einfachste Handhabung, mischen ohne Handschuhe und hohe Farbintensität auch mit wenig Farbperlen.
Ich würde mir diese Farbperlen gleich kaufen! Ich hoffe die Perlen wird es auch in den Grundfarben, Blau, Gelb und Schwarz geben, damit man sich alle Farben Mischen kann. Ich hoffe ich kann euch bei eurer Entscheidung Helfen.
Freddy
Gelesen 2690 mal
TOP